--- Herzlich willkommen auf der Homepage des Artland-Gymnasiums Quakenbrück ---

» Salutogenese "Kittenhotel und Fosberry Flop"

Projekt "Kittenhotel und Fosberry Flop"

Im Schuljahr 2013/14 haben in zwei Klassen Projekte im Englischunterricht stattgefunden, die die Entfaltung und Entwicklung von Fantasie und Kreativität in den Vordergrund rücken. Die Schülerinnen und Schüler einer Klasse 8 und einer Klasse 7 trafen sich regelmäßig in ihrem imaginären Fosberry Flop Hotel in Fosberry Country bzw. im Kitten Hotel in Kittenland, um ihr erfundenes Hotel immer wieder zum Leben zu erwecken. Das Setting war gemeinsam entwickelt worden, nachdem die Schüler und Lehrerin ihre Ideen in Form von gemalten Arbeiten oder gebastelten Werken allen Mitgliedern der Gruppe vorgestellt hatten. Anschließend erfand jeder, Schüler und Lehrerin, seine Figur, die entweder zum Personal oder zu den Gästen gehört, je nach Wunsch. Dann folgte die gemeinsame Erarbeitung und Inszenierung von möglichen Situationen, die im Hotel stattfinden könnten, die den Schwerpunkt in den einzelnen Projektstunden darstellten. Was, wie, wann und wo geschieht, blieb dabei allein der Kreativität und Ideenvielfalt der Schüler überlassen. Eine gewisse Verkleidung je nach gewählter Rolle, gehörte selbstverständlich auch dazu. So kam die Eventmanagerin natürlich elegant daher, während der "room service" als Arbeitskleidung ein Hemd und eine Weste trug.
Rollenspiele schafften hier Möglichkeiten der Begegnung, ließen Intermediärräume entstehen, in denen schöpferische Entfaltung, Fantasie und Kreativität sich entwickeln können. Hier ging es nicht um Noten, sondern um den Abbau von Stress für Schüler durch die Entwicklung des Kohärenzgefühls. Gemeinsam auf diese Weise Englisch lernen, das macht Freude und motiviert! Aber auch andere Fächer konnten das Hotelprojekt nutzen, Deutsch, Geschichte, Sport und Biologie, um nur einige zu nennen. So verfassten die Schüler über die aktuellen Ereignisse im Fosberry Flop Hotel einen Bericht für ihre im Deutschunterricht anzufertigenden Zeitschriften. Im Kitten Hotel wurden die im Kunstunterricht entstandenen Arbeiten in einer Vernissage ausgestellt, aus dem Mittelalter kamen Zeitreisende ins Kitten Hotel und erlebten die Gegenwart und eine Sportstunde stand unter dem Motto "How to keep fit at work".
Wie im vergangenen Schuljahr werden auch diese Projekte wissenschaftlich begleitet von Dr. Eckhard Schiffer, Chefarzt i. R. für Psychosomatische Medizin mit Familientherapeutischem Zentrum am Christlichen Krankenhaus in Quakenbrück.


Fitness im Hotel


Ein Unfall beim Fitnesstraining - ausgerechnet der Portier


Ich bleibe bei ihm, hol du Hilfe


Noch ein Sturz, oje!


Wir brauchen einen Krankenwagen, schnell, ein Kollege ist verletzt.

Programming & Design by Kooge | Alle Inhalte © Artland Gymnasium Quakenbrück