Fachgruppe Biologie

1. Das Fach Biologie und die Mitglieder der Fachgruppe

Fachvorstellung

Das Fach Biologie am Artland-Gymnasium gehört zu den Leuchttürmen naturwissenschaftlicher Ausbildung im Landkreis Osnabrück. Eine hochmotivierte Fachgruppe arbeitet mit modernster Ausstattung in einem biologisch interessanten Umfeld. Zwei Teiche und weitere naturnahe Elemente im Schulgelände sowie die Kleinen Hase, der Deichsee und weitere Ökosysteme in unmittelbarer Schulnähe sind jederzeit fußläufig in wenigen Minuten erreichbar. Eine ungewöhnlich hohe Zahl von Schülern wählt seit vielen Jahren unsere Biologiekurse in der gymnasialen Oberstufe, besteht erfolgreich das Abitur und viele dieser Abiturienten sind anschließen nicht minder erfolgreich in naturwissenschaftlichen Studiengängen und Berufen tätig. Regelmäßige Wettbewerbserfolge in den vergangenen Jahrzehnten z.B. bei Jugend forscht und im Bundesumweltwettbewerb sowie die Auszeichnung der Schule als Umweltschule in Europa seit 2000 sind weitere Belege für die erfolgreiche Arbeit. Die langjährige Kooperation mit externen Partnern in der Region ermöglicht permanente Innovation und erlaubt den Schülern Einblicke in naturwissenschaftliche Forschung und naturkundliche Schätze, aber auch in Umweltprobleme in der Region. Herausgehoben aus unseren Kooperationen seien die Zusammenarbeit mit dem Lernstandort Grafelder Moor und Stift Börstel, dem Historischen Freilandlabor Wasserhausen und den umliegenden Hochschulen.

JahrgangsstufeWochenstunden und Inhalte
52; Einführung in die Biologie, Tiere in ihrem Lebensraum, Verwandtschaft der Wirbeltiere
62; Blütenpflanzen, Körperbau des Menschen, Sexualität des Menschen, Fotosynthese und Zellen, Ökosystem Wald
71; Körper des Menschen und Gesundheit
8nicht vorgesehen
92; Sinne, Immunbiologie, Fortpflanzung und Entwicklung
101; Reproduktion, Vererbung, Evolution

Mitglieder der Fachgruppe Biologie

Zur Fachgruppe Biologie gehören:

  • Herr Bakker (Biologie, Sport)
  • Herr Dr. Bense (Biologie, Musik)
  • Frau Blömer (Biologie, Deutsch)
  • Frau Brucksch (Biologie, Französisch (Referendarin))
  • Frau große Macke (Biologie, Sport)
  • Herr Heinze (Biologie, Englisch)
  • Herr Herbst (Biologie, Mathematik)
  • Frau Lucke (Biologie, Latein)
  • Herr Nees (Biologie, Sport)
  • Frau Piaszenski (Biologie, Musik, Deutsch)
  • Frau Schepers (Biologie, Englisch)
  • Frau Strothmann (Biologie, Chemie)

2. Stoffverteilungsplan

3. Fächerverbindende Projekte

In enger Absprache und Zusammenarbeit mit den Fachkollegen anderer Fächer führen wir als die Fachgruppe mit besonderer Kompetenz in den Bereichen Natur- und Umweltbildung fächerübergreifende Projekte im Kontext „Umweltschule in Europa“ durch. Diese gemeinsame Arbeit fördert vernetztes Lernen. Weitere fächerübergreifende Themen werden mit den Fachgruppen Kunst (Klasse 5), Werte und Normen (Klasse 6), Sport und Physik (Klasse 7) und Chemie (Klasse 10) durchgeführt. Dabei orientieren wir uns an unseren schuleigenen Arbeitsplänen. Bezüglich der Details sei auf diese schuleigenen Arbeitspläne verwiesen (siehe Punkt 2)

4. Lehrbuch und weitere Arbeitsmaterialien

Jahrgang 5 bis 10: Biosphäre Best.Nr. 978-3-06-420048-7, 978-3-06-420212-2 und 978-3-06-420062-3

Jahrgang 11 bis 13: Bioskop – Bildungshaus Schulbuchverlage (Westermann Braunschweig) Best.-Nr. 1596502 (Jahrgang 11) und 159656-4 (G9, Jahrgang 12 und 13)

5. Leistungsbewertung

An dieser Stelle sei auf die schuleigenen Arbeitspläne verwiesen (siehe Punkt 2).

6. Kooperation mit außerschulischen Partnern

An dieser Stelle sei auf die Homepage www.artland-frosch.de und auf Punkt 9 (siehe unten) verwiesen.

7. Wettbewerbe, Exkursionen, Arbeitsgemeinschaften

An dieser Stelle sei auf die Homepage www.artland-frosch.de und auf Punkt 9 (siehe unten) verwiesen.

8. Besonderes

Das ist Biologie am Artland-Gymnasium…

… Auszeichnung für vielfältige Aktivitäten in der Haseaue (Gewässeruntersuchungen, Gewässerlehrpfad, Wildblumenwiesen, Freilandlabor Wasserhausen u.a.) durch den „Verein zur Revitalisierung der Haseaue“
Fotograf des zweiten Fotos: Uwe Lewandowski

…Freilandpraktika zum Ökosystem Wald 

…praktischer Naturschutz im Schulgelände – hier freuen sich erster Kreisrat Muhle und die Schulleitung zusammen mit Schülern der naturkundlichen Arbeitsgemeinschaften über die neue Eisvogelniströhre 

… „Artland forscht – Lab in the drop“ Lehrerfortbildung zeigt Experimente im Wassertropfen 

… Faszination Mikrokosmos in allen Jahrgängen 

… Lehrerfortbildungsangebote für Schulen und RUZe in Niedersachsen 

… Insektenexkursion in Klasse 6 

… Insektenexkursion in Klasse 6 

… Freilandpraktika in der Sekundarstufe II 

… Freilandpraktika in der Sekundarstufe II 

… Summerschool in Kooperation mit dem DIL 

… Teilnahme an Wettbewerben (Jugend forscht, BUW u.a.) 

… Forschung in der Naturkunde-AG (Artland forscht) 

… Forschung in der Naturkunde-AG (Artland forscht) 

… Exkursionen und Forschung im Freilandlabor Wasserhausen 

… Natur- und Gewässerlehrpfad zur Geschichte der Haseaue 

… Energie, Klimaschutz, Gesunde Ernährung 

… spannende Untersuchungsmethoden 

… Kooperation mit Behörden, Vereinen und Naturschutzgruppen 

… Beiträge zu internationalen Jugendprojekten 

… interessante Museumsbesuche (hier LWL Münster) 

… Umweltschule in Europa 

Aktuellere Informationen sowie Ergebnisse der Kooperation mit dem Regionalen Umweltbildungszentrum Osnabrücker Nordland gibt es unter www.artland-frosch.de