AGQ verabschiedet langjährig tätige Lehrkräfte

Vier Lehrkräfte des Artland-Gymnasiums prägten ganze Schülergenerationen und wurden nach insgesamt 112 Dienstjahren von Schulleiter Stephan Keppler zum Ende des Schuljahres in einer stimmungsvollen Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. 

Schon 1993 kam Michael Haustermann nach dem Studium in Osnabrück und einer ersten Stelle im Saarland an das AGQ. Mit viel Herzblut brachte er den Schülerinnen und Schülern die Fächer Deutsch und Kunst näher. Der neue Kollege war eine fachliche und menschliche Bereicherung, eben ein Glücksfall, so Stephan Keppler. Als Oberstufenkoordinator sei er ein geschätztes Mitglied der Schulleitung gewesen und hätte stets großes Vertrauen von Schülerinnen und Schülern sowie Eltern erfahren. Er hatte den Überblick in Organisationsfragen und hat durch Vermittlungsgeschick brilliert. Ganze Generationen von Abiturientinnen und Abiturienten habe er beraten, gefördert, gefordert, auf den Topf gesetzt, den richtigen Weg gewiesen und sicher auch getröstet und Mut zugesprochen, so Keppler.

verabschiedet in den Ruhestand: Michael Haustermann

Ähnlich lange – schon seit 1995 – hat Hannelore Steinkamp das AGQ mit den Fächern Englisch und katholische Religion unterstützt. Für sie war das lebenslange Lernen ein persönliches Anliegen. Besonders als Fachobfrau Englisch war sie stets darauf bedacht, ihre Schülerinnen und Schüler zu fordern und zu fördern. Durch ihre Freundlichkeit, Verbindlichkeit, Verlässlichkeit, Gewissenhaftigkeit und hohe fachliche Kompetenz hat sie sich eine große Akzeptanz bei Kolleginnen und Kollegen, sowie in der Schüler- und Elternschaft erworben.

verabschiedet in den Ruhestand: Hanne Steinkamp

Eine noch längere Vita am AGQ hatte Monika Vogelsang, die seit 1989 hier beschäftigt war und die Fächer Sport und evangelische Religion unterrichtete. Mit viel Geschick und Engagement hat sie sich um die Kurseinteilungen der Sportkurse in der Oberstufe und später auch um die Fachleitung der Religionsfachgruppe gekümmert. Vielen wird sie durch Tanzdarbietungen und die Mitwirkung in der Musical-AG in Erinnerung bleiben und eine Lücke hinterlassen. Die gesamte Schulgemeinschaft schätzte ihren absolut zuverlässigen und persönlichen Einsatz mit viel Enthusiasmus für das AGQ.

verabschiedet in den Ruhestand: Monika Vogelsang

Seit 2007 war Bernhard Schelp mit den Fächern Deutsch und evangelische Religion am AGQ tätig. Mit ihm gehe ein sehr herzlicher, hilfsbereiter und den Schülerinnen und Schülern zugewandter Kollege in den Ruhestand, so Keppler. Seine stets freundliche Art bereicherte ebenso wie auch seine fachliche Kompetenz das Schulleben. Ein besonderes Anliegen war ihm das Hermann-Bonnus-Geburtshaus, das er auch mit seinen Schülerinnen und Schülern zu einem Friedensort gemacht hat.

verabschiedet in den Ruhestand: Bernhard Schelp

Neben den Dankesworten des Schulleiters sprachen auch der Personalrat, die Fachobleute und die Schülervertretung den vier „Ruheständlern“ ihre große Anerkennung und die guten Wünsche für die kommenden Jahre aus.